Pädagogische Fachkraft im Hort - Berufsanerkennungsverfahren

Allgemeine Information

Pädagogische Fachkräfte im Hort haben die Aufgabe, Minderjährige unter Berücksichtigung allgemein anerkannter Grundsätze der Bildung, Erziehung, Betreuung und Pflege zu fördern und zu erziehen. Horte sind Einrichtungen, in denen schulpflichtige Minderjährige regelmäßig außerhalb des Schulunterrichts durch Pädagogische Fachkräfte betreut werden. 

 

Verfahrensablauf:

  • Antragstellung beim Amt der NÖ Landesregierung – Abteilung Kindergärten 
  • Prüfen der Unterlagen 
  • Eventuelle Nachforderung von fehlenden Unterlagen 
  • Erlassen des Bescheides bzw. ablehnendes Schreiben

Voraussetzungen

Sozialpädagogin
Verordnung des Bundesministers für Unterricht und Kunst über die Lehrpläne für die Bildungsanstalt für Sozialpädagogik, BGBl. Nr. 355/1985 id.g.F

HorterzieherIn
Verordnung des Bundesministers für Unterricht und Kunst über den Lehrplan der Bildungsanstalt für Kindergartenpädagogik, BGBl. Nr. 514/1992 id.g.F

KindergartenpädagogIn
Verordnung des Bundesministers für Unterricht und Kunst über den Lehrplan der Bildungsanstalt für Kindergartenpädagogik, BGBl. Nr. 514/1992 id.g.F

DiplompädagogIn
für VS, NMS und Sonderschulen Bundesgesetz über die Organisation der Pädagogischen Hochschulen und ihre Studien, BGBl. I Nr. 30/2006 id.g.F

Lehrkraft
für Polytechnische Schulen und AHS Bundesgesetz über die Organisation der Pädagogischen Hochschulen und ihre Studien, BGBl. I Nr. 30/2006 id.g.F

 

Erforderliche Unterlagen:

  • Staatsbürgerschaftsnachweis oder aktueller Pass 
  • Lebenslauf 
  • Ausbildungszeugnisse/Diplome 
  • Lehrplanaufstellung der absolvierten Ausbildung aus der die einzelnen Unterrichtseinheiten und die jeweiligen (Semester-) Wochenstunden ersichtlich sind 
  • Dienstzeugnisse, wenn die Tätigkeit als Pädagogische Fachkraft bestätigt wird samt dem Wochenstundenausmaß
  • Nachweis einer ENIC-NARIC-Einstufung

 

Kosten:
Eingabegebühr und Verwaltungsabgabe gemäß Gebührengesetz 1957, BGB. I Nr. 24/2007 id.g.F; NÖ Landes-Verwaltungsabgabenverordnung 2001, LGBl. 3800/1 id.g.F.

Fristen

Der Antrag ist an keine Fristen gebunden.

Zuständige Stelle

Zum Seitenanfang top